Verhalten

 

Die Lautsprache:

 

Lautes Quieken:
Das Quiken ist ein lauter und langer Ton. Meist quieken Meerschweinchen wenn sie Futter möchten.

Brommseln:
Das Brommseln ist teilweise ein gurrendes Geräusch, mit dem das Tier Partner/-innen aufmerksam machen möchte.

Gurren:
Mit dem Gurren beruhigen sich Meerschweinchen gegenseitig. Der Ton ist wie das Brommseln, nur
etwas leiser.

Leises Quiezen:
Quieszt ein Meerschweinchen leise, fühlt es sich wohl. Meist quiezen sie, wenn sie sich mit anderen Meerschweinchen ‚unterhalten‘.

Lautes Quiezen:
Lautes Quiezen wird oftmals bei mehreren weiblichen Meerschweinchen beobachtet, während sie sich ‚unterhalten‘. Dieser Ton scheint eine Vorstufe zum Streit zu sein, meist verläuft es aber eher harmlos.

Zähne klappern:
Eine Lautsprache milf porn die meist bei Streitigkeiten zu beobachten ist. Auch wenn man den Meerschweinchen das Futter vorenthält, klappern sie mit den Zähnen.

 

 

 

Die Körpersprache:

 

Hinterm gay porn Ohr lecken:
Wenn ein Meerschweinchen einem anderen Meerschweinchen hinters Ohr leckt, ist das eine liebevolle Geste, die Zuneigung signalisiert. Hinterm Ohr lecken ist quasi ein zärtliches und liebevolles Verhalten.

Sich groß machen/Imponieren:
Bei Rangkämpfen machen sich Meerschweinchen so gross und breit wie es geht. Sie machen die Beine ganz lang und plustern ihr Fell auf. Auch wenn ein Männchen einem Weibchen imponieren möchte, ist dieses Verhalten zu beobachten. Oftmals brommseln sie dabei.

Hochschlagen des Kopfes:
Die Körpersprache des Hochschlagens des Kopfes ist eine Art Warnung, ähnlich wie das Zähne klappern. Wenn man das Meerschweinchen streichelt und es schlägt dabei den Kopf hoch, ist das ein Zeichen dafür dass es in Ruhe gelassen werden möchte.

Urin spritzen:
Das Urinspritzen ist eine Art Abwehrreaktion. Häufig ist dies bei Weibchen zu beobachten die sich von ihrem Bock oder anderen Weibchen bedrängt fühlen.

Kuscheln:
Vorallem junge Meerschweinchen kuscheln sich eng aneinander um sich gegenseitig zu wärmen oder um Schutz zu suchen.

Weglaufen:
Meerschweinchen sind Fluchttiere, und laufen daher öfters mal gerne weg. Selbst beim kleinsten unangenehmen Geräusch können Meerschweinchen panisch weglaufen.

Käfiggitter anknabbern:
Oft knabbern Meerschweinchen aus Langeweile am Käfiggitter, wenn z.B. nicht genug Knabbermöglichkeiten im Käfig vorhanden sind (Heu, Äste, etc). Doch auch wenn sie einen Ausgang zu finden versuchen, kann das der Grund für das Knabbern sein. Man sollte den Käfig dann öffnen um ihnen Ausgang zu gönnen.

Haare fressen:
Haare fressen ist bei Meerschweinchen ein Verhalten, dessen Ursache noch nicht genau bekannt ist, aber es gibt einige Vermutungen:

– Langeweile (Evtl. hat das Meerschweichen nicht genug Spielzeug oder andere Beschäftigungs-möglichkeiten?)

– Heumangel

– Mangelerscheinungen

Sollte Ihr Meerschweinchen Haare fressen, sollten Sie das Futter auf Mängel überprüfen. Auch sollten Sie darauf hentai porn achten ob ausreichend Beschäftigigungsmaterial vorhanden ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar


Fatal error: fatal flex scanner internal error--end of buffer missed in /home/www/doc/8531/meerschweinchen-treff.de/www/wp-content/themes/lovelyanimals/footer.php on line 1